travel4fun - Bilder unserer Schottlandtouren
travel4fun - Schottland
Insel Skye 
travel4fun - Schottland
Blick von Dunottar
travel4fun - Schottland
Ruhestätte der Könige

Kaum eine halbe Autostunde hinter Inverness funktioniert das Handy nicht mehr. Kein Netzempfang, keine Funkverbindung. Warum auch? Um einen herum nichts als kauende Schafe, und die brauchen im allgemeinen kein Mobiltelefon. Wer sich das erste Mal in die Highlands von Schottland vorwagt, wundert sich, wie menschenleer es in Europa noch sein kann.

Burgen, raue Männer in Kilts, viel Natur, viel Einsamkeit und viel Regen - das sind die vorherrschenden Klischees, wenn man an das schottische Hochland denkt. Sie treffen weitgehend zu. «Nach einer Woche Dauerregen», hatte ein Schottlandkenner gewarnt, «beginnt man mit den Schafen zu reden. Nach einer weiteren Woche Regen antworten die Schafe auch.»
Aber keine Sorge mit travel4fun muss es nicht so weit kommen. Selbst bei widrigem Wetter ist das Hochland faszinierend; zeigt sich die Sonne, ist es ein Paradies. Nördlich des 38 000 Einwohner zählenden Inverness, der «Hauptstadt der Highlands», beginnt eine Landschaft, die in vielen Sagen und Geschichten romantisiert worden ist: schroffe Küsten, schneebedeckte Berge, finstere Wälder und überall Seen - die Lochs - mit kaltem, klarem Wasser.

 Seite 1 2 3 4 5 6 7 8

Copyright© by  Bernhard Helfrecht, Havilandstrasse 47, 95679 Waldershof  -  Impressum